Nur gucken, nix kaufen

Interboot 2019

Was gibt’s Neues im Wassersport? Bodenseebass hat sich mal wieder auf der Interboot umgeschaut. Im Prinzip gilt (fast) alles noch, was vor zwei Jahren hier an dieser Stelle schon geschrieben wurde. Ansonsten bietet 2019 ein bisschen mehr Elektro, ein bisschen mehr Umwelt, ein bisschen weniger Foilen, aber immer noch bei Bedarf viel Boot für noch mehr Geld. Von den Ausstellern gab’s laut Messe jedenfalls Lob für das „interessierte und fachkundige“ Publikum und teilweise etwas Tadel für die doch des Öfteren wohl fehlende „Kaufabsicht“ der insgesamt 83 000 Besucher. Aber man bestellt sich ja nicht jedes Jahr eine neue Yacht, vielleicht 2020 wieder.

Wer auch nur mal gucken und nix anfassen will, hier sind die Bilder von der Interboot 2019:

WeiterlesenNur gucken, nix kaufen

„Reclaim the Beats!“ ist zurück

Flyer Reclaim the Beats!

Don`t call it a Comeback, we have been here for Years!

Und zwar seit mehr als 17 Jahren schon. „Reclaim the Beats!“, die dienstälteste Drum&Bass-Partyreihe der Region, ist zurück im Douala. Für eine Nacht – am Samstag, den 9. September 2019.

Dabei freuen wir uns auf ein knackiges Gastspiel vom Ravensburger Beatfrickler Breaking Dad – ein Junglist der alten Schule, einer der Köpfe hinter dem legendären IBEX-Festival und bereits 2002 bei uns hinter den Plattentellern am Start gewesen. An seiner Seite, im klassischen Back-to-Back-Style: Kollege DJ BitJoint. Außerdem selbstredend mit dabei ist das RTB-Stammpersonal: Double-L, unser Mann in Berlin, sowie Bodenseebasser Mellokat, der 2019 sein 25-jähriges DJ-Jubiläum feiert.

Und der hintere Raum im Douala wird wieder super funky bespielt von den fantastischen Stuttgarter Reggaeboys von Suzzlic Stereo und Nuff Watt Sound.

„Reclaim the Beats!“ Resident Night

Flyer RTB Resident-Nacht 2018

The Boys are back in Town. „Reclaim the Beats!“ ist zurück in unserem Lieblingsclub Douala. Am Samstag, 24. März 2018 heißt es: Resident Night! Auf dem Drum&Bass-Floor feuern die RTB-Homies Double-L und Mellokat ihre Beats von zart bis hart ab. Und für bewährte Popowackelmusik aus Reggae, Dancehall und Funky Bass sorgen auf dem zweiten Floor die Jungs von Suzzlic Stereo.

15 Jahre „Reclaim the Beats!“

Die dienstälteste Drum&Bass-Party zwischen Riss und Bodensee feiert Jubiläum: Vor 15 Jahren stieg die erste Ausgabe von „Reclaim the Beats!“ in unserem Lieblingsclub, dem Ravensburger Douala.

Seitdem wurden Livekonzerte gespielt und Plattenveröffentlichungen gefeiert. DJs aus der Region rockten ebenso die Hütte wie die nationalen Helden der Szene oder der eine oder andere internationale Blockbuster. Es gab buntes Jungle-Konfetti bei John B und klassischen Underground-Drum&Bass von DJ Storm. Zahlreiche MCs gaben sich das Mikro in die Hand. Es gab Rewinds, durchgeblasene Bassboxen und stets die Devise: vorne Drum&Bass, hinten Reggae.

MC Fava ist am Start

So auch beim Jubiläumsfest am Samstag, 16. Dezember 2017. Gibt’s einen MC? Ja, und was für einen. Zurück von seiner Welttournee durch 27 Länder und alle fünf Kontinente im Auftrag von Hospital Records, dem bekanntesten DnB-Label des Planeten, macht MC Fava mal wieder einen Abstecher nach Ravensburg und legt seinen charmanten Flow über die Beats der RTB-Homies Double-L und Mellokat. Am Special Guest FX Farmer (Funkanomics) liegt es dann, den Laden einzureißen und die Geburtstagskerzen auszublasen. Und für bewährte Popowackelmusik aus Reggae, Dancehall und Funky Bass sorgen auf dem zweiten Floor die Jungs von Suzzlic Stereo.

MC Fava in Aktion. (Foto: PR)

Happy Birtday, Reclaim the Beats!